Die Autoritätsanalyse

Grafik aus Commitment gewinnen für laterale Führungskräfte

Wenn Lateral Leaders führen, dann sind sie häufig mit Machtspielen konfrontiert. Doch ist Macht immer hinderlich? Wenn sie ausschliesslich dafür eingesetzt wird, ein Beziehungsgefälle von «Ich oben. Du unter mir» zu erzeugen, dann schon. Doch mittlerweile ist ein neues Machtverständnis am Entstehen, das sogar Turbo in der Lateralen Leadership sein kann: Der bewusste Einsatz von Autorität auf Augenhöhe.

Über Autorität verfügt man im lateralen Business dann, wenn man über eine Kraft besitzt, die relevant ist für die Zielerreichung eines Vorhabens. Wir definieren 6 unterschiedliche Kraftquellen, von denen man trinken kann: Kraft seiner Position, Kraft seines Netzwerkes, Kraft seiner Person, Kraft seiner Präsenz, Kraft seiner Expertise, Kraft seines Orga-Know-hows. Hat man Zugang zu diesen Quellen, dann entsteht kein Machtgefälle, sondern es wird einem mehr Raum und Legitimität gegeben.

Wie ist Ihr Zugang zu diesen Kraftquellen? Wie kraftvoll ist Ihr Auftritt im Verhältnis zu Ihren Stakeholdern bzw. den Involvierten? Wir analysieren gemeinsam Ihre relative Autorität und definieren: Von welchen Kraftquellen könnten/sollten Sie in Zukunft noch mehr trinken? Welche lassen Sie unbewusst versiegen? Und wie verschaffen Sie sich Zugang zu neuen?